Wie schnell wirkt Viagra?

Viagra ist eins der bekanntesten Mittel zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (ED) bei erwachsene Männern. Das Medikament wird von Millionen von Männern auf der ganzen Welt verwendet. Wie schnell Viagra wirkt, was die Wirkungsdauer der Tabletten beeinflusst und wie Sie sich auf die Einnahme des Arzneimittels vorbereiten können, werden wir im Folgenden betrachten.

Warum wirkt Viagra bei manchen Menschen schneller als bei anderen? Um die Ursache zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, was passiert, wenn Sie das Medikament einnehmen. Nach dem schlucken der blauen Pille wird diese mit einem Glas Wasser nach getrunken. Vom Magenschleimhaut wird der Wirkstoff aufgenommen. Sildenafil in Viagra, enthält eine Verbindung, die als PDE-5-Hemmer bekannt ist.

PDE-5 ist ein Enzym das bewirkt, dass sich die Muskeln um die Penisbasis zusammenziehen und die Durchblutung des Penis verringert. PDE5-Hemmer reduzieren die Wirkung dieser Enzyme, sodass der Penis länger fest bleibt. Der Wirkstoff wird in der Leber abgebaut und innerhalb von 24 Stunden aus dem Körper ausgeschieden.

Wie schnell tritt der Viagra Effekt ein?

Bei den meisten Männern wirkt Viagra in eine halbe Stunde. Studien zeigen, dass die durchschnittliche Zeit für eine vollständige Erektion 27 Minuten beträgt und 82% der Männer innerhalb von 45 Minuten eine Erektion erreichen. Dies kann je nach den Umständen zwischen 12 Minuten und einer Stunde dauern. Untersuchungen haben jedoch auch ergeben, dass jüngere Männer eine schnellere Wirkung haben als ältere.


Bei Erektionsstörungen vertrauen Sie Ihrem Arzt
Bei Erektionsstörungen vertrauen Sie Ihrem Arzt

Was die Wirkung des Medikament verlangsamt.

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Absorptionsrate von Sildenafil beeinflussen können:

  • Alkoholkonsum
    Wenn Sie hochprozentigen Alkohol trinken, ist Viagra weniger wirksam. Übermäßiges Trinken von alkoholischen Getränken kann Ihre Erektion allgemein stark beeinträchtigen, unabhängig davon, ob Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden oder nicht.
  • Fetthaltige Lebensmittel
    Wenn Sie vor der Einnahme von Viagra etwas essen, insbesondere fetthaltige Lebensmittel, verlangsamt sich die Wirkung des Medikaments. Dies liegt daran, dass es für den Wirkstoff schwieriger ist in den Blutkreislauf zu gelangen. Es ist vorteilhaft Viagra ca. 2 Stunden nach dem Essen auf leeren Magen einzunehmen. Machen Sie nach dem Mittagessen eine Pause, bevor Sie Ihre Medikamente gegen erektile Dysfunktion einnehmen.


Wie lange hält das ED-Medikament?

Es ist bekannt, dass Viagra bis zu fünf Stunden gleichbleibend sehr gut wirkt. Bei vielen Männern ist die Wirkung auch nach 6-8 Stunden noch vorhanden. Um besser zu verstehen, wie Viagra bei Ihnen wirkt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre vollständige Krankengeschichte und Einzelheiten zu anderen Medikamenten die Sie einnehmen.

Die Wirkungszeit der blauen Pille hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Gesundheitliche Probleme, die den Abbau von Sildenafil verlangsamen. Wenn Sie Leber- oder Nierenprobleme haben kann Viagra länger wirken.
  • Alter: Ältere Männer werden feststellen, dass die Pille länger in ihrem Körper bleibt, wenn sich das Stoffwechselsystem des Körpers mit zunehmendem Alter verlangsamt. Dies bedeutet, dass Viagra umso länger hält, je älter Sie werden.
  • Dosierung: Das Medikament Viagra Original ist in Tabletten von 50 mg bis 100 mg erhältlich. Je höher die Dosis, desto wirksamer und länger wird die Wirkung der Tabletten auf den Körper sein.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren um die richtige Dosierung zu finden. Fangen Sie selbst immer mit der kleinsten Dosis von 25mg an.


Ist es möglich, die Wirkung von Viagra zu verstärken?

Es gibt keine Möglichkeit, die Wirkung von Viagra auf den männlichen Körper zu beschleunigen. Wie oben erwähnt, ist es wichtig, die Pille richtig einzunehmen, damit sie schnell in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Dies bedeutet auf nüchternen Magen oder wenn Sie etwas essen müssen, nach einer leichten Mahlzeit (kein Fast Food). Machen Sie sich keine Sorgen darüber, "wie schnell Viagra wirkt", da emotionaler Druck das Nervensystem und die Wirkung des Arzneimittels beeinflusst.

Viagra wirkt am besten, wenn die Person gesund ist. Ein gesunder Körper, insbesondere ein gesundes Herz, ist Ihr bestes Kapital bei der Überwindung von ED. Der beste Weg, um eine längere und stärkere Erektion zu erreichen, besteht darin, die Durchblutung, die allgemeine Herz-Kreislauf-Gesundheit und den Hormonspiegel zu verbessern.

Stärken Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Partner

So erhöhen Sie die Wirkung von Viagra:
  • Sport treiben.
    Ein sitzender Lebensstil ist ein Hauptrisikofaktor für erektile Dysfunktion. Laut einer im „Journal of Sexual Medicine“ veröffentlichten Studie hatten Männer, die inaktiv oder mäßig aktiv waren (30 bis 149 Minuten körperliche Aktivität pro Woche), eine 40-60% höhere Wahrscheinlichkeit, ED zu haben als aktive Männer, die über 150 Minuten pro Woche sich dem Sport widmeten.
  • Halten Sie ein gesundes Körpergewicht
    Eine Harvard-Studie ergab, dass ein Mann mit einer Taille von 107 cm doppelt so häufig an Impotenz erkrankt wie ein Mann mit einer Taille von 81 cm. Übergewicht ist auch ein Risikofaktor für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes, der Nerven und Blutgefäße im gesamten Körper schädigen kann, einschließlich diejenigen die den Penis versorgen. Dies kann zu ED führen. Steigerung der Potenz durch richtigen Ernährung ist tatsächlich möglich und auf lange Sicht die richtige Wahl.
  • Mit dem Rauchen aufhören und den Alkoholkonsum senken
    Tabakrauch enthält Tausende von Giftstoffen, die die Blutgefäße schädigen können.
    Informationen zum Zusammenspiel von Alkohol und Viagra
  • Vermeiden Sie Medikamente, die erektile Dysfunktion verursachenWenn Sie nach Beginn einer bestimmten medikamentösen Behandlung (z. B. mit Antidepressivums) merken das Ihre Potenz stark abnimmt, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Umstellung auf ein anderes Medikament mit weniger Nebenwirkungen beim Sex.

Diese systematischen Veränderungen Ihrer Gesundheit und Ihren Gewohnheiten verbessern nicht nur die Wirksamkeit von Viagra. Sie können so gesund werden, dass Sie keine Medikamente gegen erektile Dysfunktion mehr benötigen. Versuchen Sie nicht die Wirkung von Viagra durch Erhöhen der verschriebenen Dosis zu beschleunigen. Dadurch wirkt die blaue Pille nicht schneller, hat jedoch auch stärkere Nebenwirkungen. Befolgen Sie immer die Anweisungen Ihres Arztes. Wenn Sie feststellen, dass das Medikament nicht so schnell wirkt, wie Sie möchten, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Hausarzt darüber.


Verschiedene Dosierungen von Viagra

Da die Wirksamkeit von Sildenafil davon abhängt, wie viele mg davon sich in Ihrem Körper befinden, ist es am besten, mit einer kleinen Dosis zu beginnen. Dies ist wirtschaftlich und einige Männern helfen 25-50 mg für erfolgreichen Sex.

Die maximal verschriebene Dosis beträgt 100 mg innerhalb von 24 Stunden. Wenn Sie eine Dosis von 25 mg einnehmen, können Sie je nach Gewicht und Grad der erektilen Dysfunktion innerhalb von 4-5 Stunden den gewünschten Effekt gut spüren. Nach der Untersuchung kann der Arzt Ihnen grob sagen mit welcher Dosierungsstufe Sie beginnen sollen. 50 mg Viagra ist die normale Dosis, die für die meisten Männer geeignet ist.

Wichtigstes Zusammengefasst

Es gibt viele einfache Möglichkeiten, Viagra effektiver zu machen, damit die Pillen schneller auf den Körper eines Mannes wirken. Befolgen Sie die Empfehlungen auf dem Beipackzettel. Es ist wichtig, die richtige Dosierung einzunehmen und übermäßigen Konsum von fetthaltigen Lebensmitteln und Alkohol während der Einnahme Ihrer Medikamente zu vermeiden. Auf Dauer hilft ein gesunder Lebensstil Ihre Impotenz komplett zu beseitigen. Änderungen der Ernährung und des Lebensstils verbessern das Wohlbefinden, erhöhen die Rücklaufquote von Viagra und behandeln die zugrunde liegenden Ursachen von ED. Denken Sie auch an eine zufriedenstellende sexuelle Stimulation. Damit Viagra wirkt, ist eine sexuelle Stimulation unbedingt erforderlich.



Autor: Dr. Herden J. Facharzt für Urologie (Urologische Klinik der Uniklinik Köln)

Publikationsdatum: 17.11.2020 13:58