Kamagra: Dosierung, Einnahme, Nebenwirkungen, Gegenanzeige, Lagerung


Das Medikament Kamagra wird bei erektilen Erkrankungen eingesetzt. Es erhöht die Durchblutung des Penis und stellt die erektile Funktion effektiv wieder her. Die Funktionsweise des Arzneimittels basiert auf der Freisetzung von Stickoxid in den Kavernenkörpern, die während der sexuellen Erregung auftritt. Mit Hilfe von Stickstoffdioxid wird das Enzym Guanylatcyclase aktiviert und eine Erhöhung des cGMP-Spiegels stimuliert. Unter der Wirkung dieses Enzyms entspannen sich die glatten Muskelfasern der Kavernenkörper und die Durchblutung nimmt zu.

Kamagra ist ausschließlich für Männer ab 18 Jahren gedacht. Es verstärkt die Potenz und hält eine Erektion des Penis aufrecht. Dadurch können Millionen Männer ein glückliches und zufriedenstellendes Sexleben genießen. Kamagra ist in unserer Apotheke als Original in der Form von rautenförmigen grünen Tabletten erhältlich.

Einnahme von Kamagra

Sexy Arsch Kamagra

Abhängig vom Körperbau zieht die Tablette nach der Einnahme innerhalb von 30-60 Minuten vollständig ein. Die Wirkung des Arzneimittels beginnt nach sexueller Erregung oder Stimulation. Es muss eine erotische Stimulation nach Vorlieben vorhanden sein, sonst sind die Wirkung nicht entfaltet! Die maximale Wirkung der Tabletten wird erreicht, wenn diese auf nüchternen Magen eingenommen werden. Die Wirkung kann im Gegenzug verzögert auftreten nach einer fettiger Mahlzeit. Bei älteren Menschen steigt die Absorptionsrate der Arzneimittelkomponenten im Blut um 40%. Kamagra funktioniert 5-7 Stunden. Dabei können die Patienten so oft Sex haben wie sie möchten. Die Qualität des Orgasmus wird ebenfalls erheblich verstärkt.


Kamagra Dosierung

Wenn Sie die Kamagra Pille einnehmen, müssen Sie sie diese mit genügend Wasser nachtrinken. Sie sollten das Medikament nicht mehr als einmal am Tag verwenden. Die Tablette wird vorzugsweise eine Stunde vor der sexuellen Aktivität eingenommen. Eine Standarddosis von Kamagra beträgt 50 mg pro Tag. Die maximale Einzeldosis kann auf 100 mg erhöht werden. Basierend auf der Wirksamkeit des Arzneimittels kann die Dosierung auf 25 mg reduziert werden. Eine Reihe von physiologischen Merkmalen und Gesundheitsproblemen können der Grund für eine gründlichere Auswahl des Arzneimittels und eine detaillierte Konsultation eines Arztes sein.


Vorteile von Kamagra Tabletten

Studien haben gezeigt, dass bei regelmäßiger Einnahme des Arzneimittels nicht nur die erektile Funktion verbessert wurde, sondern auch die Qualität der Orgasmen bei Probanden zunahm. Das Medikament steigert die männliche Erektion um das sechsfache.

  • schneller Eintritt der Wirkung
  • lange und sehr starke Wirkungsdauer
  • geringes Risiko negativer Nebenwirkungen
  • erschwinglicher Preis
  • sehr Einfache Einnahme
  • kein Gewöhnungseffekt des Körpers


Überdosierung von Kamagra

Die empfohlene Dosis von 100mg je 24 Stunden solle auf keinem Fall überschritten werden! Wenden Sie sich sofort an einen Arzt oder Notdienst falls eine mehrfache Dosis eingenommen wurde! Wenn die angegebene zulässige Dosis überschritten wird sind folgende Nebenwirkungen extrem stark und häufig vertreten:

  • Kopfschmerzen
  • Sehbehinderung
  • starker Schwindel
  • Hitzewallungen (im Gesicht und an den Ohren)
  • verstopfte Nase
  • Dyspepsie (Krankheitsbild des Magen-Darm-Traktes)
  • weitere schwere Folgen bei hoher Überdosis!


Gegenanzeige (Kontraindikationen)

Falls Sie chronische Krankheiten haben sollten Sie vor der Einnahme beliebiger Potenzmittel einen Arzt konsultieren. Das Medikament sollte in folgenden Fällen nicht angewendet werden:

  • wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff Sildenafil sind
  • gleichzeitige Verabreichung von Arzneimitteln, die Stickoxidspender sind
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber Hilfskomponenten
  • schwere Leber- und Nierenprobleme
  • erlitt Herzinfarkte und Schlaganfälle
  • degenerative Veränderungen an der Netzhaut
  • schwere Herzinsuffizienz


Nebenwirkungen von Kamagra

Bei Menschen, die empfindlich auf die Bestandteile des Arzneimittels reagieren, können nach der Einnahme folgende Symptome auftreten:

  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Bewusstseins Trübheit
  • laufende Nase / verstopfte Nase
  • Sehbehinderung


Lagerung der Tabletten Kamagra

Die Pillen sollen in der original Verpackung gelagert werden. Falls Sie eine Tablette entnehmen und teilen sollte die andere Hälfte innerhalb von einiger Tagen eingenommen werden. Das Medikament Kamagra behält die volle Wirksamkeit drei Jahre ab Herstellungsdatum. Danach wird die Wirkung abgeschwächt. Bitte beachten Sie immer das Haltbarkeitsdatum. Sie müssen die Tabletten bei einer Temperatur von nicht über als +30 °C trocken lagern.